Wartesaal

Heute waren Volker und ich beide bei der Geburtsklinik – unabhängig voneinander. Volker ist morgens früh vor der Arbeit den Weg  abgefahren, für alle Fälle. Und ich habe mit unserem Großen den Nachmittag in der angrenzenden Kinderklinik verbracht.

Fazit: Wir finden da jetzt mit verbundenen Augen hin, wenn Kind Nr. 2 kommt.

Nr. 1 ist zum Glück wieder auf dem Weg der Besserung. Wohl nur ein Magen-Darm-Infekt. Wir sind erleichtert, es ging ihm wirklich schlecht und wir waren voll Sorge. Jetzt schläft er friedlich.

Morgen ist Nikolaustag und Geburtstermin. Nikolaustag findet hier in Schweden nicht statt. Geburtstermin – werden wir sehen. Mein Strickprojekt ist jedenfalls gerade noch pünktlich fertig geworden.

img_6451

Wir sind bereit.

G

6 Gedanken zu „Wartesaal“

  1. Oh mein Gott, ist das süß (dein Strickprojekt!). Und den Stern kenne ich doch auch irgendwo her… Da hängt bei mir daheim ein Zwilling 🙂 Liebe Grüße

  2. Ohweia, so eine Magen-Darm-Geschichte kann einem echt Angst machen, das kennen wir auch. Dann hoffe ich einfach, dass sich Nr. 2 noch etwas Zeit lässt, damit Richard sich gut auskurieren kann…
    Gute Besserung und hoffentlich keine Ansteckung!

    1. Zu spät… Ich hab mich tatsächlich mit Magengrippe angesteckt. Heute darf das Kind nicht kommen, heute schaffe ich es beim besten Willen nicht.
      G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.