Wartesaal

Heute waren Volker und ich beide bei der Geburtsklinik – unabhängig voneinander. Volker ist morgens früh vor der Arbeit den Weg  abgefahren, für alle Fälle. Und ich habe mit unserem Großen den Nachmittag in der angrenzenden Kinderklinik verbracht.

Fazit: Wir finden da jetzt mit verbundenen Augen hin, wenn Kind Nr. 2 kommt.

Nr. 1 ist zum Glück wieder auf dem Weg der Besserung. Wohl nur ein Magen-Darm-Infekt. Wir sind erleichtert, es ging ihm wirklich schlecht und wir waren voll Sorge. Jetzt schläft er friedlich.

Morgen ist Nikolaustag und Geburtstermin. Nikolaustag findet hier in Schweden nicht statt. Geburtstermin – werden wir sehen. Mein Strickprojekt ist jedenfalls gerade noch pünktlich fertig geworden.

img_6451

Wir sind bereit.

G

6 Gedanken zu „Wartesaal“

  1. Ohweia, so eine Magen-Darm-Geschichte kann einem echt Angst machen, das kennen wir auch. Dann hoffe ich einfach, dass sich Nr. 2 noch etwas Zeit lässt, damit Richard sich gut auskurieren kann…
    Gute Besserung und hoffentlich keine Ansteckung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.