The grass is always greener on the other side

Nach getaner Arbeit saßen Richard und ich gestern Abend in unserer Gartenschaukel auf dem Rasen und beobachteten den Sonnenuntergang. Die erste Woche Alltag lag hinter uns. Ich dachte mir, das ist eine gute Gelegenheit fuer folgende Frage: „Und, Richard, wie gefällt es dir hier in Schweden?“ Er antwortet etwas verschmitzt weiter der Sonne entgegenblickend: „Dans söön.“ (Soll heissen: Ganz schön.) „Rasen auch grün.“ Ich staune über soviel philosophischen Tiefgang mit zwei Jahren. Tatsächlich ist der Rasen hier „auch grün“ wie Zuhause in Deutschland, nicht mehr und auch nicht weniger grün, sondern „auch grün“.

2016_10_schatten-im-gras

V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.